Archiv

Hier finden Sie die Liste aller vergangenen Generalkapitel und Retraiten.

Zu den Retraiten

GENERALKAPITEL seit 1968

52 22.06.2019
Solothurn
Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare. Ein Gespräch zu einem von der heurigen Nationalsynode traktandierten Themen.
(Prof. Urs von Arx, Liebefeld BE)
51 30.06.2018
Solothurn
Christkatholische Frauen in Nachrufen und Grabreden (1870-1924)
(MTh Erika Moser, Bern)
50 24.06.2017
Olten
Bildung schafft Bindung
(Pfr. Dr. Adrian Suter, Schönenwerd)
49 25.06.2016
Solothurn
Einblicke in den Alltag eines afrikanischen Frauenklosters
(Dr. Max-Beat Flückiger, Grosshöchstetten BE)
48 30.06.2015
Solothurn
Das Atmen des Geistes im Rhythmus des Tages: Tagzeitenliturgie in reformierten Gemeinden und
Kommunitäten
(Sr. Dr. Doris Kellerhals, Riehen BS)
47 21.06.2014 Solothurn
Die Armenisch-Apostolische Kirche – Ein Porträt (Mariam Kartashyan, Bern)
46 22.06.2013 Solothurn
Eine Freundin Gottes und der Menschen Sr. Augustine Amalie von Lasaulx (1815-1872): ihr
Lebenselan und ihre Spiritualität – ihre Bedeutung für heute
(Prof. Angela Berlis, Bern)
45 23.06.2012 Solothurn
Der Heilige Berg. Die Klöster auf dem Athos
(Stefanos Athanasiou, Bern/Thessaloniki)
44 02.07.2011 Solothurn
Die niederländische altkatholische Sint-Willibrord-Vereinigung
(Pfrv. Peter Feenstra, Bern)
43 19.06.2010 Solothurn
Die indische Mar Thoma Kirche
(Pr. Joseph Daniel, Bern)
42 20.06.2009 Solothurn
Altkatholiken in kirchlicher Gemeinschaft mit dem Papst?
(Prof. em. Urs von Arx, Liebefeld BE)
41 21.06.2008 Solothurn
Beten als grenzüberwindende und friedensfördernde Kraft
(Pfr. Dr. Samuel Lutz, Faulensee BE)
40 23.06.2007 Solothurn
Fragen zu Mitgliedschaft und Gebetsverpflichtung
(Prof. Urs von Arx, Liebefeld BE)
39 24.06.2006 Solothurn
Verdampft Christus in der zeitgemässen christlichen Religiosität
(Prof. Urs von Arx, Liebefeld BE)
38 25.06.2005 Solothurn
Aus dem Leben im Kloster und Geistlichen Seminar Sergiev
Posad
(Sergej Elisejev, Moskau / Bern)
37 26.06.2004 Solothurn
Eine kirchenmusikalische Entdeckungsreise
(Dr. Koenraad Ouwens, Krommenie NL / Bern)
36 21.06.2003 Solothurn
Friedrich von Hardenberg (Novalis): Ein geistlicher Dichter der
deutschen Romantik
(Pfr. Prof. Christoph Führer, Zürich)
35 22.06.2002 Solothurn
Die Geschichte des Heils. Texte von Irenäus von Lyon (2. Jh.) und
Bilder aus Altertum und Mittelalter
(Prof. Martien Parmentier, Bern)
34 23.06.2001 Solothurn
Der Dichter der blauen Blume. Aus dem Leben und Werk Friedrich von Hardenbergs (Novalis) (Pfr.
Prof. Christoph Führer, Zürich) kurzfristig abgesagt wegen Erkrankung des Rektors und
Verhinderung des Referenten]
33 24.06.2000 Solothurn
Die erste Priesterinweihe als Medienereignis – Wahrnehmung
geistlicher Anfragen an unsere Kirche (Pfrv. Denise Wyss, Baden)
32 26.06.1999 Solothurn
An der Schwelle zum 3. Jahrtausend: Kampf der Kulturen?
(Prof. Anastasios Kallis, Münster i.W ./ Bern)
31 29.08.1998 Solothurn
Quo vadis, christkatholische Kirche? – Nach der Synodeabstimmung zur Frauenordination
(René A. Fröhlich, Jonen AG / Dr. Margret Koch, Solothurn)
30 28.06.1997 Solothurn
Martin Buber: Geschichtenerzähler, Philosoph, Sprachschöpfer.
Einblicke in Leben und Werk
(Pfr. Prof. Christoph Führer, Zürich)
29 15.08.1996 Schönenwerd
Die russische orthodoxe Kirche und der Altkatholizismus. Ein Rückblick auf eine Reise nach Russland
und auf eine vor 100 Jahren begonnene Beziehung
(Prof. Herwig Aldenhoven, Bern)
28 24.06.1995 Solothurn
Hildegard von Bingen – Prophetin, Visionärin, Heilerin
(Pfr. Prof. Christoph Führer, Zürch)
27 02.07.1994 Solothurn
«Wie kannst Du noch katholisch sein?» Zum Buch von Peter
Eicher (Pfr. Prof. Christoph Führer, Zürich)
26 03.07.1993 Solothurn
Zugänge zur Meditation
(Pfr. Prof. Christoph Führer, Zürich)
25 20.06.1992 Solothurn
Besuch im Kloster Nominis Jesu
(Sr. Priska OFMCap, Solothurn)
24 31.08.1991 Olten
Meine Eindrücke von der Vollversammlung des ÖRK in Canberra
(Franziska Vogt, Degersheim SG)
23 30.06.1990 Solothurn
Begegnung mit der Basisgruppe der Kirchgemeinde Bern
22 24.06.1989 Schönenwerd
Der altkatholisch-orthodoxe Dialog: Rückblick und Ausblick
(Prof. Urs von Arx, Liebefeld BE)
21 27.08.1988 Solothurn
Die hl. Verena in Solothurn
(Dr. Margret Koch, Solothurn)
20 20.06.1987 Olten
Aussprache mit HH Bischof Hans Gerny, Bern
19 28.06.1986 Olten
Der Dienst des Bischofs
(Pfr. Franz Ackermann, Olten)
18 22.06.1985 Olten
Die Ikone – Hinführung zum Verständnis ihres religiösen Sinns
(Dr. Dan-Ilie Ciobotea, z.Z. Bossey GE, seit 2007 Patriarch der
Rumänischen Orthodoxen Kirche)
17 30.06.1984 Olten
Der Papst und unsere Kirche (zum Papstbesuch)
16 25.06.1983 Olten
«Der Sohn und der Geist – die Hände des Vaters»: Zur Erfahrung
Gottes im Heiligen Geist
(Pfr. Urs von Arx, Hellikon AG)
15 03.07.1982 Olten
Die Fragebogen des 23. IAKK 1982 in Wien
(Pfr. Urs von Arx, Hellikon AG)
14 27.06.1981 Starrkirch
Hortus Dei: Die Geschichte des Klosters Olsberg
(Pfr. Peter Hagmann, Magden AG)
13 28.06.1980 Olten
Bussfeier und Beichte in unserer Kirche: Möglichkeiten, Grenzen,
Gestaltung (Pfr. Urs von Arx, Hellikon AG)
12 23.06.1979 Olten
Charismatische Erneuerungsgruppen in der Schweiz
(Pfr.Dr. Thomas Blatter, Solothurn)
11 02.09.1978 Olten
Gottesdienst in Gemeinden ohne Pfarrer
(Prof. Kurt Stalder, Bern)
10 25.06.1977 Olten
Die Frage der Frauenordination
(Pfr. Urs von Arx, Hellikon AG)
09 29.06.1976 Schönenwerd
Unsere neue Messliturgie
(Pfr. Urs von Arx, Hellikon AG)
08 28.06.1975 Schönenwerd
Das Ordenswesen in der römisch-katholischen Kirche der
Schweiz (P. Alois Odermatt CSsR, Matran FR)
07 29.06.1974 Schönenwerd
Der Stand der Liturgiereform
(Pfr. Roland Lauber, Trimbach SO)
06 01.09.1973 Olten
Neue religiöse Gemeinschaften
(Dr. Margret Koch, Solothurn)
05 24.06.1972 Olten
Der Bibellesekalender
(Dr. Margret Koch, Solothurn)
04 28.08.1971 Olten
Diskussion über «offene Kommunion»
03 27.06.1970 Olten
Zielsetzung der AGO (= Arbeitsgemeinschaft für ein Christka-tholisches Offizium); zum Thema des
20.IAKK 1970 in Bonn «Geistliches Amt – Mündige Christen»
(Pfr.Franz Murbach, Laufen BE)
02 28.06.1969 Starrkirch
Fragen des Offiziums und des Aufnahmeritus (Andreas Amiet, Solothurn);
erste Aufnahmen
01 31.08.1968 Olten
Entgegennahme der bischöflichen Approbation der Statuten; Einführung in das Beten mit dem
„Offizium Divinum parvum“
von Hildebrand Fleischmann OSB
(Andreas Amiet, Solothurn)

nach oben



RETRAITEN seit 1968

Die Retraiten von 1968-2001 fanden im Franziskushaus Dulliken SO statt, von 2002 bis heute im Kloster Namen Jesu in Solothurn (Ausnahmen: 1/1968 in Grandchamp NE; 18/1978 im Antoniushaus im Mattli, Morschach SZ; 19/1978 im Centre St. François, Delémont)

101 23./24. November 2019 Prof. Andreas Dettwiler (Genf)
Glaube im Horizont des abwesenden Christus – Die Abschiedsreden im Johannesevangelium
100 2019 Dr. Helene Ringgenberg (Leissigen BE) / Prof. em. Urs von Arx (Liebefeld BE)
Arvo Pärt – Musik aus der Stille
99 2018 Abel Manoukian (Genf)
Einblicke in die Spiritualität der Armenischen Kirche
98 2018 Dr. Ralph Kirscht (Bonn)
Wie Wunden sich wandeln können – Traumaspuren in biblischen Texten
97 2017 aPfr. Christoph Bächtold (Muttenz BL) / Prof. Urs von Arx (Liebefeld BE)
Das Te Deum – ein Hymnus im Spannungsfeld zwischen Religion und Politik
96 2017 Matthias Friedhelm Grünewald (Bern) / Prof. Urs von Arx (Liebefeld BE)
Der Wandel in der Bestattungs- und Trauerkultur – Herausforderungen und Perspektiven für die Kirchen
95 2016 Prof. em. Guido Vergauwen OP (Fribourg)
Doch alles Glück will Ewigkeit – Thomas von Aquin über Glück und Glückseligkeit
94 2016 Dr. Urban Fink (Oberdorf SO) / Prof. em. Urs von Arx (Liebefeld BE)
Christlicher Glaube im Horizont von Religionsfreiheit und multireligiöser Gesellschaft
93 2015 aPfr. Christoph Bächtold (Muttenz BL)
Ein Abglanz des Paradieses – Kirchenmusik und Spiritualität im barocken Frankreich
92 2015 Dr. Martin Brüske (Fribourg)
Der Stern der Erlösung. Liturgie und Spiritualität
im Gespräch mit Franz Rosenzweig
91 2014 Pfr. Prof. em. Christoph Führer (Männedorf ZH)
Evangelische Mystiker
90 2014 Prof. em. Urs von Arx (Liebefeld BE) / Dr. Helene Ringgenberg (Leissigen BE)
Maria unter dem Kreuz – Stabat mater dolorosa
89 2013 Prof. Dr. Franz Mali (Fribourg)
Pilgern
88 2013 Pfr. Prof. em. Christoph Führer (Männedorf ZH)
Franz Schuberts Winterreise
87 2012 Dr. Irene Rust (Solothurn)
Die Josef-Erzählung
86 2012 Prof. em. Urs von Arx (Liebefeld BE) / Dr. Helene Ringgenberg (Bern)
Johannes der Täufer. Seine Gestalt in den Evangelien
und im Spiegel von Malerei und Musik
85 2011 Pfr. Prof. em. Christoph Führer (Männedorf ZH)
Matthias Claudius
84 2011 Franz Eckert (Langendorf SO)
Im Anfang wa(h)r… Neue Wege zu Gott, dem
Schöpfer des Himmels und der Erde
83 2010 Pfr. Prof. em. Christoph Führer (Männedorf ZH)
Mendelssohns geistliche Musik
82 2010 Winfried Kramny (Bern)
Sprachlosigkeit hier, Verständnislosigkeit dort – die
christliche Botschaft im „Niemandsland“
81 2009 Pfr. Prof. em. Christoph Führer (Männedorf ZH)
Begegnungen mit den vier Evangelisten
Botschafter des Glaubens –
80 2009 Prof. em. Urs von Arx (Liebefeld BE) / Dr. Helene Ringgenberg (Bern)
Die Passionsgeschichte – musikalisch erschlossen
79 2008 Se. Martha Herren (Riehen)
Maria als Begleiterin
78 2008 P. Chrysostomos Kanavakis (Solothurn)
Einführung in die Glaubenswelt der Ostkirche unter
Berücksichtigung der Ikonentheologie
77 2007 Abt Martin Werlen OSB (Einsiedeln SZ)
Den Glauben neu entdecken – mit Bachs h-moll-
Messe
76 2007 P. DDr. Antony Kolencherry (Solothurn)
Wozu leiden? Antworten der Weltreligionen
75 2006 Pfr. Prof. em. Christoph Führer (Männedorf ZU)
Engel – Göttliche Boten
74 2006 Pfr. Dr. Michael Bangert (Basel)
Bilder der Passion
73 2005 Prof. Urs von Arx (Liebefeld BE)
Psalmen
72 2005 aPfr. Peter Hohler (Rüfenacht BE)
Von der Spiritualität der Dinge
71 2004 Sr. M. Luzia Willi OFMCap (Solothurn)
Atem holen im Alltag
70 2004 Prof. Urs von Arx (Liebefeld BE)
Beten!? Zum neuen Gebet- und Gesangbuch
69 2003 Sr. Marguerite Marie Winterhofen (Solothurn)
Ein Künder der Gottesliebe – Franz von Sales
68 2003 aPfr. Dr. Peter Amiet (Wettingen)
Feindesliebe. Wie feindlich ist Ostern? Wie österlich sind Feinde?
67 2002 Br. Josef Bündler OFMCap (Olten)
„Du führst mich hinaus ins Weite“ (Ps 18). In der
Weite Gottes Wege der Versöhnung wagen
66 2002 Prof. Urs von Arx (Liebefeld BE)
Beten – neutestamentliche Annäherungen
65 2001 Pfr. Prof. Christoph Führer (Zürich)
Krise als Chance – Schritte in die Zukunft der Kirche
64 2001 Prof. Barbara Hallensleben (Fribourg)
Glauben – was heisst das eigentlich?
63 2000 Pfr. Dr. Wolfgang Bittner (Wangen an der Aare)
«Wer will, dass die Kirche bleibt, wie sie ist, will nicht, dass sie bleibt»
62 2000 Prof. Urs von Arx (Liebefeld BE)
Der Ruf nach Erneuerung – biblische Perspektiven
61 1999 Pfr. Prof. Christoph Führer (Zürich) / Stephan Burkhardt (Vättis SG)
Das Labyrinth als Symbol des Lebensweges
60 1999 Dr. Heinz Rüegger (Bern)
Bildung christlicher Identität unter den
Bedingungen der Gegenwart
59 1998 Prof. Herwig Aldenhoven (Bern)
Der christliche Glaube in der Begegnung mit nichtchristlichen Religionen
58 1998 Pfr. Christoph Bächtold (Laufen BL)
Die Passion in der musikalischen Verkündigung
57 1997 Pfr. Stephan Bieri (Lützelflüh BE)
Jeremias Gotthelf
56 1997 Br. Barnabas Flammer OFMCap (Solothurn)
Jesus spricht an
55 1996 Dr. Franz Dodel (Worb BE)
Die Botschaft der Wüstenväter
54 1996 Pr. Thomas Egloff (Zürich)
Psalmen beten
53 1995 Pfr. Stephan Bieri (Lützelflüh BE)
Macht Religion krank?52
52 1995 Pfr. Peter Hohler (St.Gallen)
Erneuerung und Auferstehung. Ein Blick auf zwei
Werke von L. Tolstoi und F. Dostojewski
51 1994 Pfr. Prof. Christoph Führer (Zürich)
Tor und Tür – Begegnungen und Betrachtungen
50 1994 Prof. Walter Rebell (St-Blaise NE)
Gottes Geist – Dynamik aus dem NT für Lebensbewältigung heute
49 1993 Pfr. Dr. Peter Amiet (Wettingen)
Was ist altkatholische Spiritualität?
48 1993 Prof. Hermann Goltz (Halle)
Kreuz und Lebensbaum: Leiden und Hoffnung der
armenischen Christen
47 1992 Pfr. Felix Dillier (Zufikon AG)
Die Ikonen der Hochfeste des Kirchenjahrs:
Wegweiser für das christliche Leben
46 1992 Pfr. Dr. Ulrich Knellwolf (Zürich)
Die Passionstheologie von Jeremias Gotthelf
45 1991 Pr. Thomas Egloff (Zürich)
Christliche Hymnen
44 1991 Dr. Brigitta Stoll (Zürich)
Der Isenheimer Altar des Mathias Grünewald
43 1990 Prof. Kurt Koch (Luzern)
Der heutige Reinkarnationsglaube als Herausforderung an den christlichen Glauben
42 1990 Prof. Hermann Goltz (Halle/Genf)
Gefäss der Weisheit: Orthodoxes Beten – Wort und Ikone (Der Akathistoshymnus)
41 1989 Prof. Hans Dieter Altendorf (Zürich)
Weihnachten in der Alten Kirche
40 1989 Pfr. Peter Hohler (St.Gallen)
«Ihr werdet sein wie Gott» – Zu Gnosis und New Age
39 1988 aPfr. Arnold Moll (Zürich)
Johannes Tauler
38 1988 Prof. Hans Dieter Altendorf (Zürich)
Das Kreuz und seine Verehrung in der Alten Kirche
37 1987 Br. Christian Horney (Beinwil SO)
Liebe zu Gott – zu sich selbst – zum Nächsten
36 1987 aPfr. Arnold Moll (Zürich)
Rembrandt und die Bibel
35 1986 Prof. Urs von Arx (Liebefeld BE)
Paulus
34 1986 Pfr. Prof. Peter Amiet (Wettingen)
Beten – Erfahrungen aus der Tiefe
33 1985 lic.phil. Magdalena Felchlin (Zürich)
Diesseitige und jenseitige Welt im Märchen
32 1985 Pfr. Franz Ackermann (Olten)
Das Leitbild der Christkatholischen Kirche der Schweiz
31 1984 aPfr. Arnold Moll (Zürich)
F. M. Dostojewskij
30 1984 Prof. Kurt Stalder (Bern)
Die Erfahrung des Heiligen Geistes29
29 1983 aPfr. Arnold Moll (Zürich)
Meditationen zu Holzschnitten zu Hiob
28 1983 P. Josef Wick SDB (Fribourg)
Beten mit den Psalmen
27 1982 Pfr. Urs von Arx (Hellikon AG) // Pfr. Prof. Peter Amiet (Wettingen)
Einführung in das «Kleine Stundenbuch» / «So ihr nicht werdet wie Kinder»
26 1982 aPfr. Josef Höfliger (Aarau)
Meditationen zu den Evangelien der Osterzeit
25 1981 P. Alfred Kistler (Sachseln OW)
Bruder Klaus
24 1981 Pfr. Dieter Prinz (Kaiseraugst AG)
Syrisches Christentum
23 1980 P. Beda Baumer OSB (Einsiedeln SZ)
Der hl. Benedikt von Nursia
22 1980 Pfr. Prof. Peter Amiet (Unterehrendingen AG)
Was hat uns Christkatholiken der «Fall Küng» zu sagen?
21 1979 aPfr. Josef Höfliger (Aarau)
«Wo bleibst du Trost der ganzen Welt?» – Die O-Antiphonen
20 1979 aPfr. Josef Höfliger (Aarau)
Betrachtungen zu den Evangelien der Fastenzeit
19 1978 Prof. Walter Frei (Basel)
Die Glasfenster «Credo» von Fernand Léger in Courfaivre
18 1978 Pfr. res. Paul Moeri (Bern)
Der hl. Franziskus und seine Welt
17 1977 Prof. Herwig Aldenhoven (Bern)
Was kann Maria, die Mutter des Herrn, dem
Christkatholiken bedeuten?
16 1977 Prof. Kurt Stalder (Bern)
Wie entscheiden wir, was wir tun sollen?
15 1976 Pfr. Urs von Arx (Hellikon AG)
Das Anliegen der Messliturgie
14 1976 Sr. Priska OFMCap (Solothurn)
Übungen in verschiedenen Formen der Meditation
13 1975 Pfr. Urs von Arx (Hellikon AG)
Das Jesusgebet
12 1975 Pfr. Urs von Arx (Hellikon AG)
Kreuzwegmeditation
11 1974 Pfr. Urs von Arx (Hellikon AG)
Begegnungen mit der orthodoxen Kirche
10 1974 Pfr. Urs von Arx (Hellikon AG)
Meditationen über Wasser, Wein, Brot und Licht
09 1973 Pfr. Urs von Arx (Hellikon AG)
Gebet und Meditation heute
08 1973 Paul Rotzetter OFMCap / Mitbruder (Solothurn)
Neue christliche Gemeinschaften
07 1972 Prof. Herwig Aldenhoven (Gümligen BE)
Wie die Bibel spricht – gezeigt an Joh 4 und Offb 22
06 1971 Dr. Margret Koch / Andreas Amiet (Solothurn)
Fragen des Offiziums05
05 1971 Pfr. Peter Hohler (St.Gallen)
Die Gemeinschaft der Heiligen und die säkulare Welt
04 1970 Prof. Kurt Stalder (Bern)
Glaube in Freiheit und Verantwortung (20. IAKK Bonn 1970)
03 1970 Pfr. Roland Lauber (Trimbach SO)
Die Speisung der Fünftausend (Joh. 6)
02 1969 Pfr. Peter Amiet (Magden AG)
«Sicherheit» oder Gewissheit des Glaubens
01 1968 Pfr. Franz Ackermann (Olten)
Das Psalmengebet im OffiziumGENERALKAPITEL
enäus von Lyon (2. Jh.) und
Bilder aus Altertum und Mittelalter
(Prof. Martien Parmentier, Bern)

nach oben